Spielbetrieb pausiert

Das Erweiterte Präsidium des Bayerischen Handball-Verbandes e.V. hat am Donnerstag, den 25.11.2021, folgenden Beschluss zum Spielbetrieb in der Corona-Pandemie gefasst:

Der Spielbetrieb auf allen Ebenen und in allen Altersklassen des BHV wird bis zum 09.01.2022 unterbrochen.

Genauere Informationen werden am morgigen Freitag, den 26.11.2021, in einem Rundschreiben an alle Vereine versandt.

Zutritt nach 2G-Regel

Bitte unaufgefordert an der Abendkasse oder den zuständigen Personen im Eingangsbereich den entsprechenden Nachweis vorzeigen!
In den gesamten Innenräumen besteht FFP2-Maskenpflicht!

Kinder und Jugendliche ab dem 12 Lebensjahr müssen beim Zuschauen die 2G-Regel erfüllen. Beim Spielen und Trainieren zählt die regelmäßige Testung in der Schule.

Marktstefter Frauen gehen mit Rückenwind ins Landesliga-Derby

Mit einem deutlichen 33:25-Erfolg, der von Beginn an kaum in Gefahr geriet, stimmten sich die Marktstefter Frauen auf das Derby an diesem Samstag, 6. November, in Kitzingen (18 Uhr, Sickergrundhalle) ein. "Mit dem Ergebnis und der Leistung bin ich zufrieden. 33 Tore sind ganz okay", meinte ihr Trainer Viliam Vitkovic. Er hatte diesmal nahezu alle Spielerinnen an Bord, dazu war die Erkältungswelle, die Marktsteft zuletzt ausgebremst hatte, überstanden.

Das Konzept der Gastgeberinnen sollte aufgehen: "Wir haben mit einer offensiven 3-2-1-Abwehr angefangen, um Forchheim unter Druck zu setzen und einen schnellen Vorsprung herauszuholen", schilderte Vitkovic die Vorgabe. Über 6:3 (12.), 11:5 (19.) und 15:11 zur Pause hatte seine Mannschaft Spiel und Gegner im Griff.

motorDOCTOR.DE