Mitgliederversammlung 2022

Neuwahlen und Ehrung langjähriger Mitglieder beim Turnverein Marktsteft

 

Am 27.03. fand beim Turnverein Marktsteft die jährliche Hauptversammlung statt. In diesem Jahr standen neben den Berichten des Vorstandes und der Abteilungsleiter auch Neuwahlen und die Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm. Vorstand Sebastian Schneider zeigte sich erfreut, dass der TV Marktsteft trotz der Corona-Pandemie seine Mitgliederzahl über der Marke von 700 Mitgliedern halten konnte. Aktuell zählt der Verein 701 Mitglieder. Trotz der erfreulichen Zahl hielt der Mitgliederrückgang jedoch weiter an. Der Vorstand hofft, dass durch die Wiederaufnahme der vorübergehend eingestellten Übungseinheiten ein weiterer Rückgang verhindert werden kann und zudem neue Mitglieder gewonnen werden können. 

 

 

Veranstaltungen 2021/2022

Im vergangenen Jahr wurde wieder versucht, Veranstaltungen durchzuführen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste jedoch ein Großteil der geplanten Veranstaltungen, wie z.B. das jährliche Triple Turnier, der Adventskaffee für Senioren, die Stefter Theatertage 2021 und die Jugendweihnachtsfeier erneut abgesagt werden. Auch die für Fasching 2022 geplante SteFaNa sowie der Kinderfasching mussten leider ausfallen.

Im Juni 2021 wurde der VR-Bank Lauf durchgeführt, bei dem Mitglieder eine Strecke von mindestens 5km bewältigen mussten. Innerhalb von 9 Tagen konnte der Turnverein 50 Läufer melden und so 500 € erlaufen. Ein Dankschön hierfür ging an Jule Hertlein für die Organisation und das Abwickeln des Laufes.

Am 15. August 2021 wurde bei hervorragendem Wetter ein Volleyballturnier mit acht Hobby- und Familienmannschaften durchgeführt. Der Nachmittag war nicht nur sportlich gelungen, sondern konnte auch das gesellige Miteinander fördern, welches lange nicht möglich war.

In den Sommerferien nahm der Turnverein Marktsteft an der Ferienpassaktion der Stadt Marktsteft teil. Hierbei konnte den Kindern das vielfältige Angebot des Turnvereins spielerisch gezeigt werden.

Für die kommenden Monate sind bereits wieder einige Aktionen wie die Fahrradtour, das 24 Stunden Family-Adventure, das Triple Turnier, der Getränkestand am Hafenfest, das Jugendzeltlager, Adventskaffee, Jugendweihnachtsfeier sowie die Stefter Theatertage 2022 in Planung. Der Vorstand hofft, dass die Corona-Pandemie in diesem Jahr die Durchführung der Veranstaltungen zulässt.

Einen besonderen Dank sprach Vorstand Sebastian Schneider seinen Abteilungsleitern und Vergnügungswarten aus, die durch die kurzfristigen, Corona-bedingten Spielabsagen und Verlegungen einen erhöhten Arbeits- und Planungsaufwand hatten.

Bericht des Kassenwarts und der einzelnen Abteilungen

Kassenwart Markus Adam informierte die Mitglieder über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins und stellte trotz eines schwierigen Jahres ein positives Endergebnis fest. Dieses ist größtenteils auf die Verdoppelung der Vereinspauschale und die Unterstützung durch Sponsoren zurückzuführen. Die Ausgaben konnten auf ein Minimum reduziert werden, da für nicht genutzte Hallenstunden keine Verrechnung seitens der Stadt Marktsteft erfolgte. Weitere Investitionen in die Zukunft sowie zur Entlastung der freiwilligen Helfer wurden dennoch getätigt: So wurde die in die Jahre gekommene Spülmaschine in der Küche ersetzt. Dadurch kann die Hygiene bei Spülvorgängen verbessert und eine Erleichterung für die Helfer bei Vereinsfesten erreicht werden. Auch in das Außengelände wurde investiert. Hier wurde in Eigenregie eine Bewässerungsanlage eingebaut und ein Mähroboter angeschafft.

Der Handballabteilungsleiter Philipp Thorwarth und Jugendabteilungsleiterin Stefanie Kieser berichteten von ihren 5 aktiven und 8 Jugendmannschaften. Insgesamt sind 207 Mitglieder mit einer Spielberechtigung für den Handball ausgestattet. Außerdem stellt die Abteilung aktuell 10 Schiedsrichter.

Turnabteilungsleiterin Nicole Fahmer und Jugendabteilungsleiterin Diane Martin berichteten über die 3 aktiven Turngruppen. Das Kinder- und Jugendturnen findet ab dem Laufalter statt und umfasst mittlerweile 5 Gruppen.

Sebastian Roger berichtete in seiner Funktion als Tischtennisabteilungsleiter, dass 2 aktive Mannschaften derzeit am Spielbetrieb teilnehmen. Aktuell sind 18 Mitglieder mit einer Spielberechtigung ausgestattet. Im vergangenen Herbst konnte eine Jugendgruppe gebildet werden, an der im Schnitt 6-7 Kinder und Jugendliche teilnehmen.

Dank der finanziellen Unterstützung durch die Fa. Beuerlein, Gaibach konnten alle Kinder und Jugendlichen mit T-Shirts zu Weihnachten überrascht werden.

Für die gesamte Jugendabteilung wird dringend noch Unterstützung in Form von Trainern, Betreuern und Übungsleitern gesucht. Wer helfen möchte, den Kindern und Jugendlichen ein breites Sportangebot zu bieten, darf sich gerne bei den Jugendabteilungsleiterinnen melden.

Neuwahlen und Ehrung langjähriger Mitglieder

Im Anschluss an die Berichte aus den Abteilungen Handball, Turnen und Tischtennis fanden die Neuwahlen mit folgendem Ergebnis statt: 1. Vorstand Sebastian Schneider, 2. Vorstand Wolfgang Seitz, Kassier Markus Adam, Schriftführer Dominik Thorwarth, Vergnügungswarte Kerstin Schneider und Tanja Adam, Abteilungsleiter Handball Philipp Thorwarth, Abteilungsleiter Tischtennis Sebastian Roger, Abteilungsleiterin Turnen Nicole Fahmer, Abteilungsleiterinnen Jugend Stefanie Kieser und Diane Martin, Rechnungsprüferinnen Christina Seitz und Isabella Wandler, Vereinskassiererin Sabine Kwias-Lang, Platzkassiere Marion und Rudi Erk. Als Beisitzer wurden Linus Reuthal, Jule Hertlein, Felix Lang, Johannes Ullrich und Michael Troll gewählt.

Nach einer kurzen Pause wurden dann noch zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Stefan Hoffmann, Gudrun Lang, Sabine Kwias-Lang, Sina Geoghegan, Sigrid Müller, Hermann Saueracker, Andreas Vielweber, Angela Esch, Marion Roth, Detlef Roth, Matthias Sponsel, Erich Roth, Christian Schneider, Thomas Amrehn, Marianne Hetterich, Thomas Hetterich, Lars Gruner, Erwin Keller, Beate Etzelmüller, Beate Wirth, Petra Seitz, Sabine Pfeiler, Stefan Pfeuffer, Dieter Haag und Volker Schneider geehrt.

Eine Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Bernd Hoffmann, Bernhard Irmler, Birgit Irmler, Bernhard Etzelmüller, Jürgen Krämer, Liselotte Mayer, Rita Seitz, Johann Burtz, Gerald Kistner, Dieter Reuthal, Bertram Wirth, Günther Fahmer, Peter Lackner und Christine Stöhr.

Zum Abschluss wurde der langjährige Schriftführer Michael Eisenhuth nach 14 Jahren mit einem Präsent aus dem Turnrat verabschiedet.