Weihnachtsfeier Tischtennis

Weihnachtsfeier und Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung

Am Samstag, den 14.12.2019, fand in diesem Jahr die Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung des TV 1861 Marktsteft im Vorraum der Mehrzweckhalle statt, um die Feierlichkeiten mit einem internen Turnier kombinieren zu können. Ab 14:00 Uhr wurde der Vorraum hergerichtet und Kaffee gekocht. Da wir zu Beginn des Jahres einige neue Spielfeldumrandungen sowie 2 Tischtennisplatten beschaffen durften, konnten in der Halle 6 Platten gestellt werden.

11 aktive Spieler haben an unserem internen Turnier teilgenommen und kämpften bis 20:00 Uhr um den prestigeträchtigen Titel des Vereinsmeisters. Unterbrochen wurde der Spielbetrieb mit einer ausgedehnten Pause für Kaffee und Kuchen, so dass auch die Angehörigen und Fans verpflegt werden konnten. Da uns auch der 2. Vorstand Sebastian Schneider mit seinen beiden Kindern nachmittags besuchte, kamen wir insgesamt auf ca. 30 Personen.

Nachdem zunächst in 2 Gruppen Jeder gegen Jeden spielte, setzen sich erwartungsgemäß unsere 4 stärksten Spieler (Jörg Grötsch, Thorsten Schulz, Heiko Lölwer und Michael Werner) ins Halbfinale durch und lieferten sich erbitterte Duelle. In einem hochspannenden Finale mit packenden Ballwechseln setze sich schließlich Heiko Lölwer nach 5 Sätzen durch und darf sich fortan Vereinsmeister nennen. (Er möchte ab jetzt auch gerne so angesprochen werden.)

Nach Siegerehrung, Abbau und Duschen gingen wir dann endgültig zum gemütlichen Teil des mittlerweile angebrochenen Abends über und ließen es uns mit diversen Kaltgetränken und italienischen bzw. indischen Speisen gutgehen, welche wir bei der Casa Mia orderten. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr nach ihrer Wiederholung schreit – inklusive eines Turniers.

Wir, die Spieler und Freunde der Tischtennisabteilung, möchten uns an dieser Stelle beim Hauptverein bedanken, dass wir die Lokalität nutzen konnten. Außerdem wurden uns von Vereinsseite die Getränke und das Essen gestellt. Herzlichen Dank! Der Verfasser dieses Berichts bedankt sich außerdem bei allen Kuchenbäckern und Organisatoren.

Sebastian Roger (Spielführer 2. Mannschaft)