Taktisch clever agiert

SV Obertraubling – TV Marktsteft 18:20 (11:8). Nach fünf Minuten lagen die Marktstefterinnen mit 1:4 in Rückstand. Mitte des ersten Durchgangs hatten sie ausgeglichen – und waren damit endgültig in der Partie angekommen. Ein Problem blieb die Chancenverwertung, wie Trainer Vilo Vitkovic sagte. Zu viele klare Möglichkeiten ließ Marktsteft im Angriff aus. So führte Obertraubling zur Halbzeit wieder mit drei Treffern. Offensiv musste der Aufsteiger im zweiten Abschnitt also zulegen. Doch obwohl das Team sich nun auch im Angriff verbesserte und zu einigen einfachen Toren kam, verteidigte die Heim-Sieben bis acht Minuten vor dem Ende ihren Vorsprung. Dann war Marktsteft zur Stelle und ging durch Ina Hertlein erstmals seit der Anfangsphase in Führung. Marktstefts beste Schützin war es auch, die die Begegnung zwei Minuten vor Schluss mit dem Tor zum 20:18 entschied. „Wir konnten uns über 60 Minuten auf eine gute Abwehrleistung verlassen und haben taktisch clever agiert“, sagte Vitkovic. 

 

Obertraubling: Wieland 7, Rittivoin 4/3, Mühlbauer 2, Bajdjuk 1, Beck 1, Annika Bindl 1, Schmidt 1, Vogt 1. Marktsteft: Ina Hertlein 7/2, Hering 4, Lenzer 3/1, Wendel 2, Müller-Scholden 1, Reinertz 1, Remler 1, Streng 1.