Damen I erwischen Fehlstart

HC Sulzbach/Rosenberg – TV Marktsteft 28:14 (15:4). Auf verlorenem Posten stand der Aufsteiger aus Marktsteft bei seinem ersten Auswärtsauftritt in Sulzbach/Rosenberg. Die Gäste hatten einen Fehlstart in die Partie erwischt und lagen nach vier Minuten bereits mit 0:4 in Rückstand. Auf Marktstefts ersten Treffer nach rund fünf Minuten antwortete das Heimteam mit einem 7:0-Lauf, womit das Spiel beim Stand von 11:1 schon Mitte der ersten Hälfte quasi entschieden war. „Wir wollten an die Leistung der Vorwoche anknüpfen“, sagte Marktstefts Trainer Vilo Vitkovic mit Blick auf das 33:19 gegen Re-gensburg. „Leider ist uns das nicht gelungen.“

 

In der Abwehr habe seine Mannschaft eine „katastrophale Leistung“ gebracht, so Vitkovic. Dazu habe sie dem Gegner zu viele Treffer aus dem Positionsangriff und sich selbst zu viele technische Schwächen erlaubt. So konnte der Aufsteiger im zweiten Durchgang den Schaden bestenfalls noch begrenzen. „Unser Gegner war einfach besser“, sagte Vitkovic. „Wir müssen aus dieser Niederlage lernen und erkennen, dass nichts von alleine geht.“ Sulzbach: Ertel 7/2, Steffi Häckl 5/2, Wagner 4, Thiel 4, Plößl 3, Link 2, Mutzbauer 2, Lang 1. Marktsteft: Streng 4, Hertlein 3, Müller-Scholden 2, Remler 2, Wendel 2/1, Hirsch 1.