Damen weiter auf Erfolgskurs

TV Marktsteft – TG Heidingsfeld 29:21 (15:10). Die Marktstefterinnen bleiben die derzeit erfolgreichste Mannschaft der Bezirksoberliga und festigten mit der Fortsetzung ihrer seit Mitte November bestehenden Serie den zweiten Platz. In ihrem zehnten ungeschlagenen Spiel setzten sie sich bereits anfangs ab und lagen dadurch durchgehend in Führung. Bereits im Verlauf der ersten Halbzeit stieg der Vorsprung mit Julia Belitzers 15:6 auf neun Tore. Durch drei Siebenmeter und ein Überzahltor verkürzten die abstiegsbedrohten Heidingsfelderinnen den Rückstand zwar noch einmal auf nur fünf Tore, nach dem Seitenwechsel setzte Marktsteft sein dominantes Auftreten allerdings fort und lag nach 39 Minuten mit 23:13 vorne. Im weiteren Verlauf bis zum Spielende bewegte sich ihr Vorsprung schließlich zwischen acht und zehn Toren.

Niederlage kurz vor Schluss

Nur Sekunden fehlten Auf- und Bald-Wieder-Absteiger TV Marktsteft zu weiteren Punkten. Erst in der Schlussphase kassierte er im Kellerduell eine unglückliche Niederlage.

HSV Hochfranken – TV Marktsteft 23:22 (12:10)

Die Enttäuschung war groß in Marktsteft, nach dem Spiel und auch einen Tag später. „Das muss ich selbst erst einmal verarbeiten, so etwas habe ich selbst noch nicht erlebt“, zeigte sich Marktstefts Spielertrainer Vilo Vitkovic angeschlagen. In der so wichtigen Partie sahen seinen Mannen in Selb bis kurz vor dem Ende wie der Sieger aus, doch es folgte noch ein ganz bitterer Schluss.

Einladung

zur ordentlichen

Mitgliederversammlung des TV 1861 Marktsteft e.V.

mit Neuwahlen

am Freitag den 16 März 2018 – 19.30 Uhr

in der Mehrzweckhalle Marktsteft