++ Für die Pinnwand ++

Termine TVM Theater:

So 08.12. - 18.00 Bühnenaufbau

So 22.12. - 13.00 Stühle für Generalprobe

So 22.12. - 15.00 Generalprobe

So 22.12. - 18.30 !!! Bestuhlung, Tische, Baum, Deko, Küche

Mi 25.12. - 19.30 Theater (Einlass 18.30)

Fr 27.12. - 18.00 Tischdeko

Sa 28.12. - 19.30 Theater (Einlass 18.30)

So 29.12. - 16.00 Bühnenabbau + alles weg!!

 

Bitte kommt alle zum Helfen, so werden wir schnell fertig!

 

Bis dann – und Dankeschön im voraus!!

Beate W. 

Marktsteft verspielt satten Vorsprung

Unglaublich, unmöglich, unfassbar. Mit diesen drei Adjektiven lässt sich das
Finale des Topspiels der Bezirksoberliga beschreiben, das der TV Marktsteft
tatsächlich noch mit 25:27 (14:10) gegen die Lohrer Reserve verlor. Die Gäste
tanzten und feierten ihren Sieg nach Spielschluss
dementsprechend.

Unglaublich, weil die Marktstefter das Spiel bis weit in
die zweite Halbzeit dominierten. Eigentlich unmöglich, weil Lohr noch zehn
Minuten vor dem Ende mit sieben Toren im Rückstand lag. Unfassbar, dass es
Marktsteft nicht schaffte, den vielleicht zu früh sicher geglaubten Erfolg ins
Ziel zu bringen.

Lebkuchenlauf -Wir waren dabei!-

Zum Abschluß unserer Sommersaison nahmen wir recht erfolgreich am Lebkuchenlauf der TG Kitzingen

am Trimm-Dich-Pfad in Kitzingen teil. Glückwunsch an unsere Teilnehmer.

 

Am Sonntag, zur nachtschlafenden Zeit, trafen wir uns am Trimm-Dich-Pfad. Bei einsetzenden Regen war die Stimmung zunächst recht verhaltend. Unsere Startvorbereitungen konnten wir aber im Trockenen vornehmen. Wir blieben  dazu im Zelt der Turngemeinde. Als dann rechtzeitig zum Start der Regen aufhörte, hellten sich auch die Mienen unserer Teilnehmer deutlich auf. Mit dem Startschuß (lauter Böller) waren dann alle hellwach und liefen ein beherztes Rennen. Im Ziel freuten sich alle über ihre guten Ergebnisse und waren sichtlich auch ein wenig stolz auf ihre erbrachten Leistungen. Leider hatte sich Carmen am Fuß verletzt und wir wünschen ihr gute Besserung.

 

Nachdem wir dann unsere Lebkuchen erhalten und teilweise die angebotene Massage genossen hatten, war die Stimmung wieder bestens. Bei der Tombola hatten wir diesmal nicht so viel Glück und nur Silke gewann einen Preis.