Das Regelwerk für das Triple-Turnier

Das Regelwerk für das Triple-Turnier findest du auch >>hier<<


Spieler:
Die maximale Anzahl der Akteure einer Mannschaft ist auf 14 Spieler beschränkt. Zu Turnierbeginn  sind  diese  auf  einem Mannschaftsmeldebogen  namentlich  (Vor- und  Nachname) mit  Geburtsdatum der Turnierleitung bekannt zu geben. Der Meldebogen kann auf unserer Internetseite
(www.tv-marktsteft.de) heruntergeladen und in aller Ruhe bereits vorab ausgefüllt werden.


Bei allen Sportarten gilt:

  • Jede Mannschaft bitte in einheitlichen Trikots antreten.
  • Die Spielzeit dauert für alle Sportarten 2 x 10 Minuten. Die Damenmannschaft spielt die erste  Halbzeit,  die  Herrenmannschaft  spielt  die  zweite  Halbzeit  (Sie-&-Er-Turnierform), wobei die Halbzeiten getrennt gewertet werden. Anpfiff,  Halbzeitpfiff  und  Schlusspfiff  erfolgen  zentral  von  der  Wettkampfleitung  über Lautsprecher.
  • Alle Spiele enden mit dem zentralen Schlusspfiff. Alle nicht abgeschlossenen Spielaktionen werden nicht mehr gewertet (Ausnahme: Siebenmeter beim Handball).
  • Keine Auszeiten.
  • Unentschiedene Spielergebnisse sind möglich.
  • Punktewertung:
    • gewonnene Halbzeit: 2 Punkte
    • Unentschieden:  1 Punkt
    • Bei Punktegleichheit entscheidet:
    1. direkter Vergleich
    2. Korb-, Punkte- bzw. Torverhältnis
    3. Los

Beim Basketball gelten folgende Ausnahmen:

  • Es wird in der Halle gespielt, deshalb bitte Hallenschuhe mitbringen.
  • Bei einem Foul erhält das gefoulte Team einen Punkt. Darüber hinaus wird das Spiel mit

Ballbesitz für das gefoulte Team fortgesetzt, auch wenn der Spieler im Wurf gefoult wurde.
Wird ein Spieler bei einem erfolgreichen Wurf gefoult, bekommt er 3 Punkte (2 Punkte für
den Korb + 1 Foulpunkt) und der Ballbesitz wechselt.

  • Keine  24-Sekunden-Regel  (Schiedsrichter  darf  aber  bei  offensichtlichem  Zeitspiel  nach Vorwarnung abpfeifen).
  • Keine 8-Sekunden-Regel.
  • Keine 3-Punkte-Würfe.
  • Dunkings (auch beim Aufwärmen) sind verboten
  • Fliegender Spielerwechsel möglich.

Beim Handball gelten folgende Ausnahmen:

  • Es wird auf einem Rasenplatz gespielt.
  • 1 Torwart, 6 Feldspieler.
  • 1-Minuten-Zeitstrafe bei groben Fouls möglich.
  • Fliegender Spielerwechsel möglich.

Beim Volleyball gelten folgende Ausnahmen:

  • Es wird auf einem Beachplatz gespielt.
  • Die Spielfeldhälfte ist aber 9x9 Meter, so dass mit 6 Spielern gespielt wird.
  • Keine Spielsätze, gewertet wird der Spielstand nach 10 Minuten.
  • Punkte  können  auch  bei  gegnerischem  Aufschlag  gemacht  werden  (Ralley-PointZählweise).
  • Spielerwechsel nur vor einem Aufschlag, d.h. kein fliegender Wechsel.