Marktsteft berauscht sich schon vor finaler Party

In einem Duell zweier sorgenloser Teams fertigt der Titelträger den Lokalrivalen aus Großlangheim ab. Nach dem Spiel kann dann die Marktstefter Party steigen.

TV Marktsteft – TV Großlangheim 36:19 (18:12). Sicherlich trug die Sorgenfreiheit beider Mannschaften dazu bei, dass es nicht mehr der ganz große Kampf wurde. Marktsteft startete sehr verhalten und lag anfangs sogar in Rückstand. Die dünne Personaldecke Großlangheims ließ aber deren Kräfte schnell schwinden, und Marktsteft spielte sich bereits bis zur Halbzeit eine komfortable Führung heraus. Marktstefts Trainer Vilo Vitkovic ermöglichte dabei allen Spielern in der zweiten Halbzeit einen Einsatz. Nach dem Abpfiff feierten Zuschauer und Spieler, lautstark unterstützt vom Fanclub, in der Mehrzweckhalle Meisterschaft und Landesliga-Aufstieg.

 

Marktsteft: Stefan Bayer 7, Franz-Xaver Hetterich 5, Gabor Csorba 5, Marius Olbrich 4/1, Nico Schmidt 3, Milan Nekic 3, Max Reuthal 3, Dennis Schmidt 2, Florian Lang 2, Dominik Thorwath 1, Jens Arlt 1/1. Großlangheim: Lukas Uhl 5/3, Jonathan Dürr 4, Thomas Jorich 2, Sebastian Sterk 2, Daniel Fröstl 2, Philipp Hufnagel 2, Markus Rösch 2/1.